Freitag, 13. Juli 2012

Tipp zur Grand Calibur!

Hallo liebe Bastelfreunde!

Aufgrund einer lieben Anfrage, wollte ich euch kurz mitteilen, wie Ihr Standardprägefolder mit der Grand Calibur verwendet! Ihr benötigt in jedem Fall die D-Adapterplatte (Raspberryfarben = Himbeerfarben).
334789 Spellbinders Raspberry Prägeplatte 21 x 30 cm
Es gibt zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit 1:
  1. A - Basisplatte
  2. Prägefolder mit Papier
  3. braune Gummimatte
  4. D - Adapterplatte (Raspberryfarben)
Möglichkeit 2 (selbes Ergebnis wie bei Variante 1!):
  1. C - Schneideplatte
  2. Prägefolder mit Papier
  3. D - Adapterplatte (Raspberryfarben)
Die D-Adapterplatte benötigt ihr auch für die M-Bossabilities!!! 

Folgenden Aufbau braucht Ihr für die M-Bossabilities in der Grand Calibur:

  1. A - Basisplatte
  2. M-Bossabilities mit Papier
  3. D - Adapterplatte (Raspberryfarben)
 

Kommentare:

  1. Bitte um Tipps:
    Feingliedrige Ausstanzungen gehen bei der Calibur oft nur schwer heraus, ohne zu zerreißen.
    Wenn ich die Basisplatte verwende und darauf eine Magnetplatte mit Stanz- und Prägeformen und mit der Schneidplatte abschließe, geht die nur mit enormer Anstrengung zu drehen. Das kann doch nicht normal sein. Außerdem habe ich Angst, etwas kaputt zu machen.
    Nun noch zu flachen Schablonen - da reichen in der Stärke nicht die Basisplatte, Schablone, Papier, Gummimatte und die himbeerfarb. Platte.
    Was kann ich machen, damit überhaupt eine Prägung zustande kommt?
    Viele Fragen - die Antworten interessieren aber bestimmt viele BastlerInnen.
    Ganz herzlichen Dank sagt Almuth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Almuth,
      verwende bei feingliedrigen Ausstanzungen am besten ei Backpapier. Also Basisplatte A - Stanzschablone mit
      Stanznase nach oben - Backpapier - das zu stanzende Papier - Cutting Plate C. Dann zerreißen deine feingliederigen Motive nicht.
      Ja, zusammen mit der Magnetplatte geht es sehr streng durch, da man ja eigentlich ohne die Magnetplatte stanzen würde ;). D.h. der Druck ist natürlich viel höher mit einer zusätzlichen Magnetplatte.
      Flache Schablonen bitte mit folgendem Sandwich prägen:
      Basisplatte A - Prägeschablone - das zu prägende Papier - Gummimatte - rosa Embossingplatte B. Dann müsstst du die Prägung sehen!
      Ich hoffe, das hat dir weitergeholfen!
      Liebe Grüße Siri

      Löschen
  2. Hallo Siri,
    danke für Deine Mühe.
    Es hat im Fernsehen doch so mühelos ausgesehen, wenn Du die Magnetplatten mit durchgekurbelt hast. Woran hat das denn gelegen???
    Mit den Schablonen (flach) erziele ich immer noch kein gutes Ergebnis.
    Soll ich es einmal mit einer Pappe zusätzlich ausprobieren?
    Wie stanzt Du eigentlich Spiegelkarton - mit der glänzenden Seite zu den Stanzschablonen oder umgekehrt?
    Schon wieder gibt es jede Menge Fragen - ich hoffe, ich gehe Dir damit nicht allzusehr auf die Nerven...
    Tausend Dank jedenfalls und noch einen schönen Abend
    wünscht Dir Almuth

    P.S.
    Du kommst im TV jedenfalls sehr gut rüber: kompetent, natürlich und von der Sache überzeugt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Almuth,
      vielleicht ist das nicht so aufgefallen, weil meine Grand Calibur bombenfest auf dem Tisch befestigt war, dann sieht es vielleicht nicht so aus, als müsste man ganz schön was tun ;). Aber ich kann dir sagen, je mehr Schablonen man auf der Magnetplatte gleichzeitig durchkurbelt und je dicker das Papier ist, desto schwerer geht's! Ich verwende die Magnetematte auch nur dann, wenn ich etwas exakt positionieren will. Sonst lass ich sie weg, man muss das Maschinchen ja nicht unnötig überanspruchen ;).
      Ja, dann leg am Besten noch etwas zusätzlich zu der Schablone hinzu, sie scheint mir extrem dünn zu sein.
      Spiegelkarton mit der glänzenden Seite auf die Stanznase, denn wenn es noch geprägt werden soll, muss es ja richtig rum drin liegen.
      Deine Fragen stören mich keineswegs, dafür bin ich doch da! :)
      Vielen Dank für das Kompliment, Basteln ist aber auch was schönes und wenn ich die richtigen Produkte und Gerätschaften habe, dann bin ich auch überzeugt davon :).
      Ich wünsch dir ein kreatives Wochenende.
      Viele Grüße Siri

      Löschen
  3. Hallo Siri,

    habe die Gran Calibur und möchte von Sizzix die 3D Blumen-Stanzschablone, kann ich die verwenden?
    Herzlichen Dank für die Antwort im Voraus und macht weiter so

    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michaela,

      leider weiß ich gerade nicht, ob das eine dicke Stanze von Sizzix ist, oder nicht. Falls es eine dicke Stanzschablone ist, kann man sie leider nicht mit der Grand Calibur verwenden. Wenn es sich hierbei um eine dünne Stanzschablone, so wie die von Spellbinders handelt, dann funktioniert es.

      Vielen Dank und liebe Grüße
      Siri :)

      Löschen
  4. Hallo Siri,
    ich habe den Double Do XL und möchte mit eine Schablone stanzen die 25cm lang und 11 cm breit ist. Gibt es dafür Schneideplatte, oder kann man die von Sizzix nehmen?
    Herzlichen Dank für die Antwort im Voraus und mache weiter so.

    Liebe Grüße
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Irene,
      entschuldige für die späte Antwort. Von Double Do selbst gibt es leider keine Platte in dieser große. Eventuell klappt es mit der Sizzix Platte oder einfach mit Pappe.
      Viele Grüße Siri

      Löschen